Ein unglaublicher Anschlag – Pakistanische Politikerin ermordet

27.12.2007 – FJH Irgendetwas stimmt da nicht. Jedenfalls klingen die Berichte über das Attentat auf die pakistanische Oppositionspolitikerin Benazir Bhutto ziemlich unglaubwürdig: Angeblich soll ein Selbstmord-Attentäter am Donnerstag (27. Dezember) in Rawalpindi zunächst auf die ehemalige Premierministerin geschossen und sich weiterlesen Ein unglaublicher Anschlag – Pakistanische Politikerin ermordet

Religionsfreiheit auch für Muslime in Nidda – Rede von Dragan Pavlovic am Rande der Demonstration in Nidda am 08.12.2007

08.12.2007 – dp Als Teilnehmer der Demonstration und Bürgerrechtler der Humanistischen Union möchte ich zur NPD-Demonstration gegen den Moschee-Bau in Nidda Stellung beziehen: Das Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit darf nicht durch politische, juristische, administrative oder gewalttätige Handlungen eingeschränkt werden. weiterlesen Religionsfreiheit auch für Muslime in Nidda – Rede von Dragan Pavlovic am Rande der Demonstration in Nidda am 08.12.2007

Kreativität ist unerlässlich zur Konfliktlösung – Friedensforscher Galtung in Marburg

04.12.2007 – FJH „Die militärischen Führer von heute haben etwas Wichtiges nicht mehr gelernt“, bedauert Prof. Dr. Dr. Johan Galtung. „Das ist, wie man mit Würde kapituliert.“ Seine Sicht auf Krisen und Konflikte weltweit erläuterte der norwegische Friedensforscher am Dienstag weiterlesen Kreativität ist unerlässlich zur Konfliktlösung – Friedensforscher Galtung in Marburg

Brot für die Welt statt Öl für die Kriege – 49. Spenden-Aktion in marburg eröffnet

02.12.2007 – admin Mit einem festlichen Abend wurde am Samstag (1. Dezember) die 49. Aktion „Brot für die Welt“ in der Marburger Stadthalle eröffnet. Unter dem Titel „Gottes Spielregeln für eine gerechte Welt“ beschäftigt sie sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig weiterlesen Brot für die Welt statt Öl für die Kriege – 49. Spenden-Aktion in marburg eröffnet

Friedensmissionen und Menschenrechte – Deutsches Institut für Menschenrechte schreibt Recherche-Stipendium für Journalisten aus

15.11.2007 – admin Das Deutsche Institut für Menschenrechte schreibt ein Recherche-Stipendium zum Thema „Friedensmissionen und Menschenrechte“ aus. Das Institut will mit der Vergabe des Stipendiums Journalistinnen und Journalisten anregen, das Thema „Friedensmissionen“ aus menschenrechtlicher Perspektive zu bearbeiten. Prämiert werden herausragende weiterlesen Friedensmissionen und Menschenrechte – Deutsches Institut für Menschenrechte schreibt Recherche-Stipendium für Journalisten aus

Eine gewaltige Absage an Gewalt – Die innere Friedensbewegung

23.10.2007 – FJH „Wer Wind sät, wird Sturm ernten“, heißt es in der Bibel. Im „Alten Testament“ propagiert sie das Prinzip „Auge um Auge, Zahn um Zahn“. Doch erklärt der alttestamentarische Gott auch: „Mein ist die Rache.“ Im „Neuen Testament“ weiterlesen Eine gewaltige Absage an Gewalt – Die innere Friedensbewegung

Theater im Parlament und Gewalt im Theater – Eine erschütternde Auseinandersetzung mit der Brutalität von Menschen

13.10.2007 – FJH Nur einen Tag nach der Entscheidung des Deutschen Bundestags über eine Verlängerung des Bundeswehr-Einsatzes in Afghanistan um ein weiteres Jahr hat sich das Hessische Landestheater des Themas „Krieg und Gewalt“ auf eindrucksvolle Weise angenommen: Mit „Schändung“ von weiterlesen Theater im Parlament und Gewalt im Theater – Eine erschütternde Auseinandersetzung mit der Brutalität von Menschen

In der Fremde ist die Freiheit ein hohes Gut – Wenn die mutigen Mönche Demonstranten in Deutschland wären

28.09.2007 – FJH Mit großer Sympathie verfolgt die westliche Welt die Aktivitäten der mutigen Mönche von Myanmar. Wie aber würden die Massenmedien berichten, wändten sich die Mnenschen in Deutschland, einem anderen europäischen Land oder auch die Bürger der Vereinigten Staaten weiterlesen In der Fremde ist die Freiheit ein hohes Gut – Wenn die mutigen Mönche Demonstranten in Deutschland wären

Gefährliche Vasallentreue – Steinmeier und Struck wollen Bundeswehr-Kontingent in Afghanistan aufstocken

25.08.2007 – FJH Andere Regierungen ziehen ihre Truppen aus Afghanistan zurück. Deutsche Politiker hingegen wollen die Bundeswehr am Hindukusch sogar noch verstärken. Trotz deutlicher Ablehnung der Bevölkerungsmehrheit haben sich Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck für eine Aufstockung weiterlesen Gefährliche Vasallentreue – Steinmeier und Struck wollen Bundeswehr-Kontingent in Afghanistan aufstocken